Link verschicken   Drucken
 

Fitness, Tanzen, Yoga und Gesundheit

Zumba für Alle

Nr. E 8

 

Bürgerhaus, Saal 1. OG

12 Abende

dienstags, 18:20 – 19:20 Uhr

100,- Euro

vom 10.09. bis 10.12.2019 (außer Herbstferien)

Anmeldung bis 03.09.2019

Kaya Toraman-Dluhosch

Zumba-Trainerin

 

 

Z

Zumba ist ein Tanz-Fitness-Programm, das von lateinamerikanischen Tänzen inspiriert ist. Es wurde vom Tänzer und Choreografen Albert „Beto“ Perez im Kolumbien der 90er-Jahre kreiert und ist heute ein weltweit registriertes Warenzeichen: Zumba Fitness, LLC. Zumba enthält Tanz- und Aerobicelemente. Für Tänze untypisch arbeitet Zumba nicht mit dem Zählen von Takten, sondern dem Folgen der Musik mit sich wiederholenden Bewegungen. Die Zumba-Choreographie verbindet Hip-Hop, Samba,  Salsa, Merengue, Mambo, Kampfkunst und einige Bollywood- und Bauchtanzbewegungen.

Die Kursstunde ist schweißtreibend. Bringen Sie bitte eigene Getränke und ein Schwitztuch mit. , das von lateinamerikanischen Tänzen inspiriert ist. Es wurde vom Tänzer und

 

Die folgenden Kurse von Frau Küttner beginnen krankheitsbedingt später als sonst!

 

Neue Rückenschule I nach KddR*

Nr. E 9

 

Bürgerhaus, Saal 1. OG

12 Vormittage

dienstags, 10:00 – 11:00 Uhr

max. 15 TN

Vom 24.09. – 10.12.2019

90,- Euro

Anmeldung bis 17.09.2019

 

Margarete Küttner

Sport- und Gymnastiklehrerin

Rücken

Rückenschmerzen vorbeugen oder lindern? Den Rücken stärken und durch Köperwahrnehmung den Rücken neu erleben? Ziele in diesem Kurs: Verbesserung der Kraft und der körperlichen Fitness, Stabilisationsfähigkeit der Wirbelsäule und der Rumpf- und Beinmuskulatur, Erleben von Bewegungsfreude mit Rückenparcours. Sie erfahren Hintergrundwissen über Aufbau und Funktion der Wirbelsäule und des Muskel- und Nervensystems. Wir üben mit Kleingeräten, Gymsticks, Bällen und Thera-Bändern.schmerzen vorbeugen oder lindern? Den Rücken stärken und durch Köperwahrnehmung den Rücken neu

 

Neue Rückenschule II nach KddR*

 

Nr. E 10

 

Eichwald-Sporthallen, Spiegelsaal

12 Vormittage

mittwochs, 09:30 – 10:30 Uhr

max. 15 TN

vom 25.09. – 11.12.2019

90,- Euro

 

Anmeldung bis 18.09.2019

Margarete Küttner

Sport- und Gymnastiklehrerin

 

 

 

Ziele in diesem Kurs: Verbesserung der Kraft und der körperlichen Fitness, Stabilisationsfähigkeit der Wirbelsäulen-, Rumpf- und Beinmuskulatur, Erleben von Bewegungsfreude mit Rückenparcours. Sie erfahren Hintergrundwissen über Aufbau und Funktion der Wirbelsäule und des Muskel- und Nervensystems. Wir üben mit Kleingeräten, Gymsticks, Bällen und Thera-Bändern.

 

Neue Rückenschule III nach KddR*

 

Nr. E 11

 

Eichwald-Sporthallen, Spiegelsaal

12 Vormittage (á 1,5 Stunden)

mittwochs, 10:40 – 12:10 Uhr

max. 15 TN

vom 25.09. – 11.12.2019

105,- Euro

Anmeldung bis18.09.2019

Margarete Küttner

Sport- und Gymnastiklehrerin

 

 

 

 

 

Bleiben Sie beweglich oder werden Sie beweglich. Mit speziellen Übungen aus der neuen Rückenschule trainieren wir Koordination, Ausdauer und Beweglichkeit für Wirbelsäule, Gelenke und Muskeln. Wir benutzen dazu Bälle, Gymsticks, Thera-Bänder und Musik. Spaß und körperliche Bewegung fördert auch die  mentale Beweglichkeit. Leicht erlernbare Achtsamkeitsübungen, Bodyscan und progressive Muskelentspannungen sorgen für einen energiereichen und erholsamen Ausklang der Stunde.  

*Konföderation der deutschen Rückenschule. www.kddr.de

 

Matten-Training mit Elementen aus Pilates, Core Training, Mobilisations-Übungen

 

Nr. E 12

 

Bürgerhaus, Saal 1.OG

12 Vormittage

dienstags, 11:05 Uhr bis 12:05 Uhr

max. 15 TN

vom 24.09.2019. - 11.12.2019

 

90,- Euro

Anmeldung bis 17.09.2019

Margarete Küttner

Sport- und Gymnastiklehrerin

 

Diese Gymnastik-Stunde ist ein Matten-Training mit Atemschulung und genauer Übungsausführung in einer entspannten Atmosphäre. Nicht Schnelligkeit, sondern ein langsames sich steigerndes Körpertraining ist das Ziel. Haltungs- und beweglichkeitsorientierte Übungsreihen aus Elementen von Pilates, Core-Training und Rückenschule sorgen für eine stabilisierende und dynamische Aufrichtung der Wirbelsäule und des Beckens. Haltungsbedingte Verspannungen von Nacken-, Schulter-, Arm- und Rückenmuskeln können durch dieses Training gelöst werden.

 

Fitness von Kopf bis Fuß

Nr. E 13

 

Eichwald-Sporthallen, Spiegelsaal

15 Abende

montags, 19:00 – 20:00 Uhr

105,- Euro

vom 16.09. - 27.1.2020 (außer in den Herbst-

und Weihnachtsferien)

Anmeldung bis 9.09.2019

Daniela Diez

Ulrike Hesemann-Burger

 

 

Verbesserung der Leistungsfähigkeit des Herz-/Kreislaufsystems und Kräftigung der gesamten

Muskulatur durch spezielle Kräftigungsübungen mit Hilfe des Thera-Bandes. 

Bitte mitbringen: Thera-Band, Unterlage oder Matte.

 

 

Rücken fit

Nr. E 14

 

Eichwald-Sporthallen, Spiegelsaal

15 Abende

montags, 20:00 – 21:00 Uhr

105,- Euro

vom 16.09 – 27.01.2020  (außer in den Herbst

und Weihnachtsferien)

Anmeldung bis 9.09.2019

Daniela Diez

Ulrike Hesemann-Burger

 

 

Es werden spezielle Übungen mit und ohne Thera-Band angeboten, die sowohl zur Lockerung

der verspannten Rückenmuskulatur als auch zur Kräftigung der Rücken, Bauch- und Brustmuskulatur führen.

Bitte mitbringen: Thera-Band, Unterlage oder Matte.

 

 

Hatha-Yoga

Nr. E 15

 

Bürgerzentrum Frankfurter Hof, Schultheißensaal

10 Abende

montags,  19:00 – 20:30 Uhr

90,- Euro

vom 16.09. – 9.12.2019 (außer am 21.10. und Herbstferien)

Irina Weishaupt

Anmeldung bis  9.09.2019

 

Yoga ist eine alt-indische philosophische Lehre, zu der sowohl geistige als auch körperliche Übungen gehören. Es stehen vor allem Körperübungen im Mittelpunkt, die so genannten Asanas. Diese Yoga-Übungen trainieren Kraft, Flexibilität und Gleichgewicht. Ziel beim Yoga ist es, Körper, Geist, Seele und Atem in Einklang zu bringen und dadurch mehr innere Gelassenheit zu erreichen.

Bitte mitbringen: Yoga- oder  Isomatte, ein bis zwei Wolldecken, lockere Kleidung und warme Socken.

 

 

Qi Gong

Nr. E 16

 

Bürgerzentrum Kolleg

10 Abende

donnerstags, 19.00 – 20.00 Uhr

80,-- Euro

vom 05.09. –19.12.2019 (außer Herbstferien u. 28.11.,05.12.)

Anmeldung bis 29.08.2019

Nicolai Bosselmann

Qi Gong- und Tai Chi – Lehrer

 

Der weiche, taoistische Aufbau des Qi Gong, das Nikolai Bosselmann seit 20 Jahren unterrichtet, dient der Korrektur bzw. Optimierung der Körperhaltung, der Schulung der Koordination des Körpers im Alltag und im Sport. Weitere Effekte sind die Entspannung der gesamten Körpermuskulatur und die Steigerung des persönlichen Energieniveaus. Lernen Sie, sich nach dem Yin-Yang-Prinzip zu bewegen, um die Gelenke zu lockern, die Wirbelsäule aufzurichten, den Atem zu vertiefen und sich rundum wohl zu fühlen. Sie erhalten  mit „Qi Gong“ eine Gesundheitsförderung sowie eine verbesserte Stresskompetenz.

Bitte mitbringen: Lockere Kleidung und warme Socken

 

Tai Chi

 

Nr. E 17

 

Bürgerzentrum Kolleg 1 & 2

10 Abende

donnerstags  20.00 – 21.00 Uhr

80,-- Euro

vom 05.09. - 19.12.2019 (außer Herbstferien u. 28.11.,05.12.)

Anmeldung bis 29.08.2019

Nicolai Bosselmann

Qi Gong- und Tai Chi -Lehrer

 

Tai Chi wird auch Meditation in Bewegung genannt. In China ursprünglich als Vollendung des Kung Fu entwickelt, erfreut sich Tai Chi bei uns im Westen immer größerer Beliebtheit wegen seiner Weichheit und Ästhetik. Verbessern Sie Ihre Achtsamkeit in der Bewegung, Ihr Körperbewusstsein, Ihr Gleichgewicht und Ihr Raumbewusstsein und aktivieren Sie Ihre Selbstheilungskräfte.

Bitte mitbringen: Lockere Kleidung und warme Socken

 

Bollywood-Tanz

 

Nr. E 19

 

Bürgerzentrum Frankfurter Hof,

Schultheißensaal

4 Abende

15 Teilnehmer

Dienstags 20:00 – 21:00 Uhr

40,- Euro

17.9., 24.9., 15.10., 22.10.

Anmeldung bis 10.09.2019

Mridula Singh

 

Bollywood-Tanz ist elegant, schnell und voller Energie. Dies wird durch die häufigen Schrittwechsel noch verstärkt. Was ist Bollywood-Tanz? Ist es Disko? Ist es Volkstanz aus Indien? Ja und nein! Als Bollywood-Tanz wird das Phänomen verstanden, das aus den Weizenfeldern des Pandschab kommt, sich in den Bollywood-Filmen etabliert hat und neuerdings auch die Diskoflächen in Europa und Amerika zu erobern versucht. Entdecken Sie es!

In dem Kurs werden charakteristische Bewegungen und Schrittkombinationen gelernt, die typisch für diesen Tanzstiel  sind. Schließlich  wird das Gelernte in einer Choreografie zu bekannten Bollywood-Hits umgesetzt.  

Man braucht keinerlei Vorkenntnisse, sondern nur Spaß am Tanzen und an der Bewegung.

Bitte mitbringen: Gymnastikkleidung, ggf. Tanzschläppchen ansonsten wird Barfuß getanzt